Entlang der spanischen Küste gibt es Hunderte von Städten und Dörfern, die einen Besuch wert sind
Entlang der spanischen Küste gibt es Hunderte von Städten und Dörfern, die einen Besuch wert sind

Wo kann man in Spanien am besten ein Haus kaufen? Ihr Leitfaden für 2024

Der Kauf eines Hauses in Spanien bietet Ihnen einen großartigen Urlaubsort, die Möglichkeit, Mieteinnahmen zu erzielen und Wertsteigerungspotenzial zu erzielen, und das alles, während Sie das schöne Wetter und die lebendige Kultur des Landes genießen. Entdecken Sie unseren Leitfaden zu den besten Orten zum Kauf eines Hauses, basierend auf Preisen und Wertsteigerungspotenzial.

Nicholas Vinberg
Geschrieben von: Nicholas Vinberg
Veröffentlicht unter 03.10.2023
Zuletzt aktualisiert am 21.04.2024
Lesezeit 7 Minuten

Der Kauf eines Ferienhauses in Spanien erfreut sich bei Deutschen wachsender Beliebtheit, und der Grund dafür ist leicht zu erkennen: Drei Monate im Jahr an einem sonnigen, entspannten Ort zu leben, klingt perfekt. Darüber hinaus können Sie die Immobilie vermieten, was sie zu einer sinnvollen Investition macht.

Lesen Sie weiter, wenn Sie darüber nachgedacht haben, aber immer noch nicht wissen, wo Sie es kaufen können.

Wir haben Informationen zu den besten Orten in Spanien zusammengestellt, an denen Sie in ein Ferienhaus investieren können.

Wie entwickelt sich der Immobilienmarkt in Spanien?

Spanien ist ein ausgezeichnetes Reiseziel für Käufer von Ferienhäusern, insbesondere aus Schweden, Norwegen und Dänemark.

Im november 2023 gab es in verschiedenen Teilen Spaniens große Unterschiede bei den Immobilienpreisen. In Alicante lag der Durchschnittspreis bei 2,411 EUR pro m². In Barcelona waren es rund 3,964 Euro. Málaga hatte mit durchschnittlich 3,073 EUR die höchsten Preise.

Die größten Preisunterschiede gab es jedoch auf Mallorca und den anderen Baleareninseln. Formentera verzeichnete rasante Preissteigerungen von 8,396 Euro pro m², im Gegensatz zu Petra, wo die Preise im Durchschnitt bei 1,781 Euro pro m² lagen.

Diese Unterschiede sind an stark nachgefragten Standorten wie Küstengebieten, Inseln und kulturreichen Städten ausgeprägter, wo aufgrund der hohen Nachfrage aus dem Ausland Spitzenpreise die Regel sind.

Ist es ein guter Zeit für Kauf eines Hauses in Spanien 2024?

Die Investition in ein spanisches Ferienhaus bietet einen komfortablen Urlaubsort, Mieteinnahmen und das Potenzial für eine gute Rendite Ihrer Investition, wenn Sie sich auf historische Daten verlassen.

Allerdings kommen mit dem Kauf auch laufende Kosten, Markt- und rechtliche Herausforderungen sowie die Notwendigkeit der Pflege der Immobilie hinzu.

Allerdings kann die Vermietung des Hauses oder der Wohnung in beliebten Touristenstädten aufgrund der hohen Nachfrage von Expats und Touristen ein stabiles Einkommen bieten.

Die 5 besten Orte, um Immobilien in Spanien zu kaufen

Wo kann man also in Spanien am besten ein Ferienhaus kaufen?

Hier ist eine Liste der 5 beliebtesten Optionen, einschließlich nützlicher Informationen zu Preisen, Vor- und Nachteilen und anderen Dingen, die Sie wissen müssen.

#1. Haus kaufen in Barcelona

In Barcelona können Sie die Natur genießen, gutes Essen genießen und verschiedene Kulturen erleben. Der Urlaubsort ist bei Touristen beliebt, bietet aber auch ein hervorragendes Umfeld zum Leben und Arbeiten.

Allerdings ist die Stadt einer der teuersten Orte in Spanien, um Immobilien zu kaufen.

Immobilienpreise in Barcelona

Im november 2023 befanden sich die teuersten Häuser zum Verkauf in Barcelona in der Gegend von Sarrià-Sant Gervasi und kosteten durchschnittlich 5,365 EUR/m².

Am günstigsten waren sie im Raum Nou Barris mit durchschnittlichen Preisen von 2,406 EUR/m².

Bereich
Preis pro m²
Bereich
Gràcia
Preis pro m²
4,446 EUR
Bereich
Sants-Montjuïc
Preis pro m²
3,529 EUR
Bereich
Sant Andreu, La Sagrera, Navas, El Bon Pastor
Preis pro m²
3,025 EUR
Bereich
Sant Martí
Preis pro m²
3,806 EUR
Bereich
Ciutat Vella
Preis pro m²
4,138 EUR
Bereich
Horta-Guinardó
Preis pro m²
3,246 EUR
Bereich
Eixample
Preis pro m²
4,696 EUR
Bereich
Les Corts, La Maternitat-Sant Ramon
Preis pro m²
5,194 EUR

Vor- und Nachteile des Immobilienkaufs in Barcelona

Vorteile
  • Die Lebenshaltungskosten in Barcelona sind im Vergleich zu Deutschland niedriger
  • Für Ausländer, die in Barcelona eine Immobilie kaufen, stehen verschiedene Hypothekenoptionen zur Verfügung
  • Die Stadt hat eine große Gemeinschaft von Expats, was eine großartige Gelegenheit bietet, die Wohnung zu vermieten
Nachteile
  • Die Immobilienpreise in Barcelona gehören zu den höchsten in Spanien
  • Barcelona vergibt keine Touristenlizenzen mehr, daher können Sie Ihre Immobilie nicht für Kurzaufenthalte an Touristen vermieten, es sei denn, Sie kaufen eine Immobilie, die bereits über eine Lizenz verfügt

✈️ Es gibt mehrere tägliche Flüge unter anderem von Berlin und München nach Barcelona, ​​was das Reisen zwischen diesen Orten sehr zugänglich und bequem macht. 

Tipp

Die Steuern in Spanien variieren je nach Immobilientyp. Für neue Immobilien, die direkt vom Bauträger gekauft werden, fallen eine Mehrwertsteuer von 10 % und eine Stempelsteuer zwischen 0,5 % und 2 % an. Für bestehende Immobilien wird je nach Region eine Übertragungssteuer (ITP) zwischen 6 und 10 % erhoben.

#2. Haus kaufen in Madrid

Madrid ist ein beliebter Ort zum Kauf eines Ferienhauses, da es lebendig und voller Kultur ist, zentral in Spanien liegt und eine Vielzahl von Immobilienoptionen bietet. Es ist auch ein praktischer Ausgangspunkt für die Erkundung des Landes

Immobilienpreise in Madrid

Im november 2023 hatten Immobilien im Bereich Chamberí die höchsten Angebotspreise mit durchschnittlich 6.173 EUR/m2, während das Gebiet Villaverde die niedrigsten aufwies, mit Preisen, die durchschnittlich bei 1.966 EUR/m2 lagen

Bereich
Preis pro m²
Bereich
Fuencarral-El Pardo
Preis pro m²
3,912 EUR
Bereich
Villa de Vallecas
Preis pro m²
2,638 EUR
Bereich
Salamanca
Preis pro m²
6,028 EUR
Bereich
Puente de Vallecas
Preis pro m²
2,220 EUR
Bereich
Moncloa-Aravaca
Preis pro m²
4,372 EUR
Bereich
Usera
Preis pro m²
2,307 EUR
Bereich
Ciudad Lineal
Preis pro m²
3,334 EUR
Bereich
Vicálvaro
Preis pro m²
2,705 EUR

Vor- und Nachteile des Immobilienkaufs in Madrid

Vorteile
  • Ausländer können Immobilien in Madrid kaufen, indem sie bestimmte rechtliche Verfahren befolgen, die denen anderer spanischer Städte entsprechen
  • Der Preis pro m2 für eine Wohnung in Madrid kann je nach Lage innerhalb oder außerhalb der Innenstadt deutlich über 50 % günstiger sein als in deutschen Großstädten
Nachteile
  • mehrere Steuern im Zusammenhang mit Immobilieneigentum
  • Wenn Sie Ihre Immobilie vermieten, unterliegen Sie einer Einkommensteuer von 19% für Nichtansässige

✈️ Es gibt viele Flüge von deutschen Großstädten nach Madrid, die über verschiedene Fluggesellschaften angeboten werden.

Tipp

Sie benötigen eine NIE – eine ausländische Käuferidentifikation, die als Ihre Steuernummer dient. Die Beantragung einer NIE ist für den Kauf einer Immobilie oder die Aufnahme einer Hypothek in Spanien obligatorisch, da sie es den lokalen Behörden ermöglicht, Ihre jährliche Steuer zu verarbeiten. Ohne sie können solche Transaktionen und Prozesse nicht abgeschlossen werden.

#3. Haus kaufen auf Teneriffa

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln und bietet viele verschiedene Sehenswürdigkeiten, von wunderschönen Naturgebieten bis hin zu beliebten Badeorten. Besonders beliebt sind Costa Adeje und Playa de las Américas im Süden.

Hinzu kommen niedrigere Immobilienpreise im Vergleich zu Madrid oder Barcelona.

Immobilienpreise auf Teneriffa

Im november 2023 hatten Immobilien im Centro-Ifara-Gebiet von Santa Cruz de Teneriffa mit 2,488 EUR/m2 die höchsten Listenpreise.

Im Gegensatz dazu verzeichnete das Gebiet Ofra-Costa Sur mit 1,264 EUR/m2 die niedrigsten Durchschnittspreise.

Bereich
Preis pro m²
Bereich
Salud-La Salle
Preis pro m²
1,956 EUR
Bereich
Suroeste
Preis pro m²
1,386 EUR
Bereich
Área de Anaga
Preis pro m²
1,415 EUR
Bereich
Puerto de la Cruz
Preis pro m²
2,512 EUR
Bereich
San Sebastián de La Gomera
Preis pro m²
1,844 EUR
Bereich
Tijarafe
Preis pro m²
2,306 EUR

Vor- und Nachteile des Immobilienkaufs auf Teneriffa

Vorteile
  • Die Immobilienpreise sind günstiger als in Madrid oder Barcelona
  • eine großartige Gelegenheit, eine Immobilie auf Teneriffa zu mieten, da es ein beliebtes Urlaubsziel ist
  • Steuervorteile für Immobilieneigentümer, insbesondere bei Mieteinnahmen
Nachteile
  • Die Mieteinnahmen können aufgrund saisonaler Schwankungen bei der Touristenankünfte schwanken
  • Die Versicherung für Immobilien auf Teneriffa, insbesondere solche in Küstennähe, kann aufgrund von Risiken wie Überschwemmungen oder Sturmschäden höher ausfallen

✈️ Teneriffa ist ein beliebtes Reiseziel für Besucher aus Deutschland, da viele Fluggesellschaften Direkt- und Anschlussflüge anbieten, darunter Standard- und preisgünstige Optionen.

Tipp

Auf Teneriffa müssen Käufer bestehender Immobilien eine Grunderwerbsteuer (Impuesto de Transmisión Patrimonial) zahlen, eine Pauschale von 6,5 %. Diese progressive Steuer variiert in anderen Regionen in der Regel zwischen 6,5 % und 10 %, abhängig vom Wert der Immobilie.

#4. Haus kaufen auf Mallorca

Mallorca zieht viele internationale Käufer mit seinem attraktiven Immobilienmarkt, seinen Wohnmöglichkeiten und seiner Lebensqualität an, die durch eine lebendige Expat-Community, von der ein großer Teil Deutsche sind, gefördert wird.

Die gute Erreichbarkeit von europäischen Großstädten macht es zu einem bevorzugten Standort für Ferienhäuser und Dauerwohnsitze.

Immobilienpreise auf Mallorca

Im november 2023 lag der durchschnittliche Angebotspreis für zum Verkauf stehende Wohnimmobilien bei 4,363 EUR/m2, was einem Anstieg von 26,98% gegenüber november 2022 entspricht, als er bei 3,436 EUR/m2 lag.

Bereich
Preis pro m²
Bereich
Nord
Preis pro m²
3,169 EUR
Bereich
Platja de Palma
Preis pro m²
4,675 EUR
Bereich
Centre
Preis pro m²
5,659 EUR
Bereich
Ponent
Preis pro m²
5,211 EUR
Bereich
Llevant
Preis pro m²
3,005 EUR

Vor- und Nachteile des Immobilienkaufs auf Mallorca

Vorteile
  • Immobilien auf Mallorca neigen dazu, im Laufe der Zeit zu wachsen, was sie zu einer guten Investition macht
  • Die Opportunitätskosten auf Mallorca sind in mehreren Ausgabenkategorien im Allgemeinen niedriger als in Deutschland
  • hohes Mieteinnahmepotenzial
Nachteile
  • Die Beliebtheit Mallorcas hat die Immobilienpreise und Transaktionskosten in die Höhe getrieben, sodass die Anfangsinvestition recht hoch ist

✈️ Mallorca ist durch regelmäßige Flüge gut mit großen deutschen Städten verbunden, sodass Immobilienbesitzer bequem von und zur Insel reisen können.

Deutsche sind herzlich willkommen, Immobilien auf Mallorca zu kaufen, da Spanien über einen offenen Immobilienmarkt verfügt, der auch internationale Käufer umfasst. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie ein Haus auf Mallorca kaufen können.

#5. Haus kaufen in Alicante

Alicante liegt an der Costa Blanca und ist für seine wunderschönen Strände und seine reiche Geschichte bekannt. Es ist auch ein beliebter Standort für britische Staatsangehörige, die Ferienhäuser in Spanien kaufen möchten.

Immobilienpreise in Alicante

Im november 2023 hatten Immobilien in der Provinz Alicante den höchsten Angebotspreis in Teulada mit 3.662 EUR/m2, während Tollos den niedrigsten aufwies, mit einem Durchschnitt von 295 EUR/m2.

Bereich
Preis pro m²
Bereich
Alicante - Alacant
Preis pro m²
1,939 EUR
Bereich
Altea
Preis pro m²
3,157 EUR
Bereich
Jávea - Xàbia
Preis pro m²
3,468 EUR
Bereich
Torrevieja
Preis pro m²
2,176 EUR
Bereich
Villajoyosa - La Vila Joiosa
Preis pro m²
2,877 EUR

Vor- und Nachteile des Immobilienkaufs in Alicante

Vorteile
  • große Zahl an Expats (viele soziale Aktivitäten für Deutsch- und Englischsprachige)
  • Dank des internationalen Flughafens und der Hochgeschwindigkeitsbahn ist es gut angebunden
  • fantastische Sandstrände
Nachteile
  • teurer als andere Küstenregionen in Spanien
  • Der Vermietungsmarkt kann insbesondere in der Hochsaison hart umkämpft sein, da es eine Fülle an Ferienhäusern und Mietobjekten gibt

Homevest hilft Ihnen beim Kauf eines Hauses im Ausland

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Ferienhaus in Spanien zu kaufen, könnte Homevest die Lösung sein, nach der Sie gesucht haben, insbesondere wenn Sie planen, den Kauf mit einer Hypothek zu finanzieren.

Homevest vermittelt Ihnen für internationale Käufer den Kontakt zu führenden spanischen Banken. Durch das Sammeln von Dokumenten an einem Ort sparen Sie Zeit und können Bankangebote unter anderem von CaixaBank, Sabadell, Santander, Unicaja oder Cajasur einfacher anfordern und vergleichen.

Es ist wichtig zu beachten, dass es in Spanien üblich ist, den Hypothekenzinssatz auszuhandeln. Daher ist es wichtig, einen umfassenden Überblick über die aktuellen Zinssätze zu haben, um das beste Angebot für Sie zu erzielen. Auch hier hilft Homevest.

Stefan und Vivien, ein deutsches Paar, entschieden sich für den Kauf eines Ferienhauses in Empuriabrava an der Costa Brava. Nach Unterzeichnung des Kaufvertrags gab es Herausforderungen mit zwei Banken. Verzögerungen und stockende Verhandlungen traten auf, bis Homevest eingriff und die Immobilienfinanzierung in nur 6 Wochen sicherte.

Homevest half Stefan und Vivien, die beste Immobilienfinanzierung für ihre Investition zu bekommen. Stefan legte Wert auf Schnelligkeit, und wir fanden die passendste Bank für das konkurrenzfähigste Angebot in kurzer Zeit.

Die Kunden sparten fast 3.000 EUR durch eine reduzierte Verpflichtungsgebühr und profitierten von einem konkurrenzfähigen Zinsmargen von 0,95%, was langfristige Einsparungen bedeutet. Lesen Sie die vollständige Fallstudie über die Beschaffung einer Immobilienfinanzierung in Spanien aus Deutschland.

Was ist die beste Bank in Spanien für Deutsche?

Sabadell, CaixaBank, Santander, Unicaja, Cajasur, BBVA, Bankinter und UCI bieten Finanzierungen für deutsche Ferienhauskäufer in Spanien an.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Merkmale der 8 in diesem Artikel besprochenen Banken:

Bank
Beste für
Vorteil
Nachteil
Bank
Sabadell
Beste für
Diejenigen, die einen schnellen und einfachen Bewerbungsprozess ohne Verwaltungs- oder Immobilienregistrierungsgebühren wünschen
Vorteil
Homevest zählt Sabadell zu den besten spanischen Banken für deutsche Kunden
Nachteil
Mindestkaufpreis von 150.000 Euro
Bank
CaixaBank
Beste für
Diejenigen, die zusätzliche Produkte in Anspruch nehmen möchten, um die günstigste Hypothek zu erhalten
Vorteil
Günstigste Festhypotheken, bereits unter 3 % bei Abschluss von Bonusprodukten der Bank
Nachteil
Voraussetzung ist, dass Ihr monatliches Nettoeinkommen mindestens 4000 EUR beträgt
Bank
Santander
Beste für
Diejenigen, die für unter 100.000 EUR kaufen möchten
Vorteil
Mundo-Hypothek: Flexible Laufzeiten bis zu 20 Jahre, Mindestkreditsumme 100.000 Euro
Nachteil
Generell höhere Kosten im Vergleich zu anderen Banken
Bank
Unicaja
Beste für
Diejenigen, die den Zins so mischen möchten, dass er zunächst fest und dann variabel ist
Vorteil
Komplett online, bis auf den Notarbesuch
Nachteil
Weniger wettbewerbsfähige Festzinsoptionen für langfristige Hypotheken
Bank
Cajasur
Beste für
Diejenigen, die an der Costa del Sol oder im Großraum Andalusien kaufen möchten
Vorteil
Kredite bis zu 1.000.000 Euro
Nachteil
Mindestgrundstückspreis von 120.000 EUR, um sich zu qualifizieren
Bank
BBVA
Beste für
Diejenigen mit Umsätzen in EUR
Vorteil
Hypotheken von 100.000 bis 2.000.000 EUR
Nachteil
Die Leistungen sind auf Bewerber beschränkt, die in Euro verdienen
Bank
Bankinter
Beste für
Wer mehr Optionen möchte, kann bei derselben Bank wählen
Vorteil
Rückzahlung bis zu 25 Jahre
Nachteil
Möglicherweise mangelt es an Wettbewerbsfähigkeit in bestimmten Kreditkategorien, insbesondere bei langfristigen Krediten
Bank
UCI
Beste für
Ausländer, die gebrauchte Immobilien kaufen und renovieren oder den Kauf eines Grundstücks und einen Neubau finanzieren möchten
Vorteil
Deckt Anschaffungen und bis zu 30 % der Renovierungskosten ab, die gestaffelt ausgezahlt werden
Nachteil
Generell teurere Hypothekenangebote

Lesen Sie weiter, um mehr über den Vergleich von Hypotheken in Spanien zu erfahren, einschließlich Anforderungen, Zinssätzen und Informationen für nichtansässige Käufer.

Was muss ich beim Immobilienkauf in Spanien beachten?

  1. Suchen Sie sorgfältig nach einer Immobilie, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn Sie in Deutschland sind, können Sie Immoscout24 ausprobieren.
  2. Vergleichen Sie Wohnungsbaudarlehen, um alle für Sie passenden Finanzierungsmöglichkeiten zu finden. Homevest kann Ihnen beim Vergleich von Hypotheken in Spanien helfen und den Antragsprozess direkt aus dem Ausland beschleunigen.
  3. Es ist ratsam, die NIE-Nummer frühzeitig beim spanischen Konsulat in Ihrem Land zu beantragen, um rechtzeitig die spanische Steuernummer zu erhalten.
  4. Wählen Sie einen Anwalt, der sich mit den spanischen Gesetzen auskennt, um Sie reibungslos durch den gesamten Prozess zu führen. Durch die Partnerschaft mit Hoteland kann Homevest Sie bei der Due Diligence unterstützen, Vertragsverhandlungen führen und eine Vertretung in Spanien anbieten, sodass Sie nicht hin und her reisen müssen.
  5. Besorgen Sie sich vor der Vermietung Ihrer Immobilie eine Touristenlizenz von Ihrer örtlichen Gemeinde, um Bußgelder zu vermeiden und sicherzustellen, dass Sie die örtlichen Gesetze und Vorschriften einhalten.

Verwendete und geprüfte Quellen, Stand december 2023:

  1. Immobilienpreise in Spain
  2. Immobilienpreise in Barcelona
  3. Immobilienpreise in Madrid
  4. Immobilienpreise auf Tenerife
  5. Touristenlizenz zur Vermietung von Unterkünften in Spanien
  6. Immobilienpreise auf Palma de Mallorca
  7. Immobilienpreise in Alicante

Wir empfehlen Ihnen, professionellen oder fachkundigen Rat einzuholen, bevor Sie auf der Grundlage des Inhalts dieses Artikels Maßnahmen ergreifen oder unterlassen. Die Informationen in diesem Artikel stellen keine rechtliche, steuerliche oder sonstige professionelle Beratung von Homevest Limited dar. Frühere Ergebnisse garantieren kein ähnliches Ergebnis. Wir geben keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien oder Zusicherungen dafür, dass der Inhalt dieses Artikels korrekt, vollständig oder aktuell ist.

Keine Kommentare
Beginne das Gespräch
In Verbindung stehende Artikel
Die Aufnahme eines Immobiliendarlehens auf Mallorca ist dasselbe wie anderswo in Spanien

Immobilienkauf auf Mallorca. Tipps & Ratgeber für Käufer

Ausländer sind herzlich willkommen, Immobilien auf Mallorca zu kaufen, da Spanien über einen offenen Immobilienmarkt verfügt, der internationale Käufer willkommen heißt. Lesen Sie diesen Leitfaden weiter, um die wichtigsten Tipps und Schritte für den Immobilienkauf auf Mallorca als Ausländer zu erfahren.

Der Einsatz eines Hypothekenmaklers kann zu besseren Konditionen führen

Welche sind die besten Hypothekenmakler für den Immobilienkauf in Spanien?

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines spanischen Hypothekenmaklers dessen Erfahrung, Ruf, Fachwissen, Auswahl an Kreditgebern, Transparenz, Kundenservice, Zinssätze und Gebühren und holen Sie Empfehlungen und Online-Bewertungen ein. Finden Sie heraus, welche Makler Ihnen beim Zugang zu einer Hypothek für den Kauf einer Immobilie in Spanien helfen können und sehen Sie, wie Sie die verfügbaren Kreditangebote vergleichen können.

In Empuriabrava fanden Stefan und Vivien ihr Traumferienhaus – Casa Rosa

Investitionen in Spanien aus Deutschland: Kauf eines Ferienhauses an der Costa Brava

Bei der Beantragung eines spanischen Wohnungsbaudarlehens mit einem Mitantragsteller berücksichtigen die Kreditgeber das Gesamteinkommen des Antragstellers, was möglicherweise den Kreditbetrag und die Wahrscheinlichkeit einer Genehmigung erhöht. Entdecken wie Stefan und Vivien, ein deutsches Paar, mit der Unterstützung von Homevest erfolgreich ein Ferienhaus in Empuriabrava, Costa Brava, gekauft haben. Erfahren Sie mehr über ihre Reise, den Kreditantragsprozess und wie Homevest ihnen Zeit und Geld gespart hat.

Expertenrechtliche Einblicke für deutsche Käufer in Spanien: Wissenswertes

Entdecken Sie unser Interview mit Rechtsexperten von Hoteland, die sich mit den Hauptproblemen und Lösungen befassen, mit denen Deutsche konfrontiert sind, wenn sie Immobilien in Spanien kaufen. Vom Verständnis der lokalen Rechtsrahmen bis zur Navigation durch finanzielle Anforderungen erhalten Sie wertvolle Ratschläge, um Ihren Immobilienkauf in Spanien zu einer reibungslosen Erfahrung zu machen.

Eine Plattform für Immobilienfinanzierung

Homevest ist eine europaweite ImmobilienFinanzierung- und Hauskaufplattform. Wir streben danach ImmobilienFinanzierung ins 21. Jahrhundert zu bringen.

Wo möchten Sie kaufen?